WIR SIND EIN FAMILIENBETRIEB

Unsere Geschichte

1897

Die Geburt

Gegründet wurde die Bäckerei durch die Urgroßeltern, Hermann und Anna Geißler. Sie kamen 1897 nach Ostritz und pachteten sich eine Bäckerei auf dem Markt.
Vier Jahre später kaufte Hermann dann seine eigene Bäckerei auf der Klosterstraße (früher Altstadt) und wurde in den weiteren vier Generationen bis 1996 als Stammbetrieb geführt.
Durch den frühen Tod von Hermann mußte nun unser Großvater, Walter Geißler, die Bäckerei mit 25 Jahren übernehmen.
So führte er mit seiner Ehefrau Katharina von 1925 bis 1964 den Familienbetrieb.
1964

Übernahme der Bäckerei durch Günther und Inge Geißler

Das Geschäft, was gleichzeitig Wohnhaus war wurde 1964 von Günther und Inge Geißler übernommen.
1968 hatte der alte Dampfbackofen mit Kohlenfeuerung und Asche-Abfuhr ausgedient und wurde gegen einen Zyklothermoofen ausgetauscht. Ebenfalls erfolgte ein Anbau und somit eine Erweiterung der Backstube.

1972 folgte dann auch die Erweiterung des Geschäfts und der Einbau einer neuen Ladeneinrichtung inklusive Neugestaltung der Vorderansicht des Hauses. Manche Wände die dem Umbau weichen mussten, waren noch in altherkömmlicher Lehmbauweise.

Sohn Jörg bestand die Meisterprüfung – nun konnte die Bäckerei mit ihm und seiner Frau in eine neue Zukunft starten!

1990

Anett & Jörg Geißler

1990 übergaben Günther und Inge Geißler den Handwerksbetrieb an ihren mittleren Sohn Jörg und Ehefrau Anett.
Es war gerade die große Zeit des Umbruchs im Lande. Viele neue Fragen traten auf.
Strukturelle Entscheidungen mussten getroffen werden.
Unter anderem der völlige Umbau der Bäckerei. Nach 100 Jahren wechselte die Backstube in ein größeres Gebäude auf die Bahnhofstraße (ehemals Samtweberei) in Ostritz.

Es kamen Filialen, Wiederverkäufer, Altenheime, Hotels und auch der Versandhandel dazu. Inzwischen stehen die Söhne Martin und Erik mit neuem Schwung hinter dem Familienunternehmen. Ihre Ausbildung zum Bäcker haben beide in einer benachbarten Bäckerei absolviert. Darauf folgten die Meisterausbildungen. Martin studierte zusätzlich Betriebswirtschaftslehre um das Fachwissen, welches er derzeit in der Schweiz erweitert, einzubringen.

2017
Filiale in der Klosterstraße in Ostritz

Wir wachsen stetig

Inzwischen haben wir 11 Filialen, mehr als 50 Mitarbeiter und sind in 23 Orten anzutreffen. Nicht in jedem Ort haben wir eine feste Filiale – aber durch unseren Verkaufswagen sind wir flexibel. Jede Generation der Bäckerei Geißler musste sich neuen Herausforderungen stellen, und wird das stetig auch weiter tun. Modernisierung, Um- und Ausbau sind ebenso wichtig wie ständig an unserem Anspruch zu arbeiten. Regionalität ist uns wichtig! Wir versuchen so weit es geht unsere Produkte von heimischen Partnern zu beziehen.

Was wir unseren Kunden bieten

Natürlich immer mit dem Aspekt – wir arbeiten weiter an unserer Vielfalt, erfreuen wir unsere Kunden inzwischen mit

  • 18 verschiedenen Brotsorten
  • 35 gesunden Brötchensorten
  • 22 Kuchenleckereien
  • 28 Konditoreivariationen
  • 15 tollen Pausensnacks
  • und es werden ständig mehr…

Unsere Philosophie – aus Tradition Gutes mit Herz & Verstand

Mit Verantwortung, Sorgfalt und Liebe das traditionelle Handwerk von Generation zu Generation weiter zu leben. Traditionen aufrecht zu erhalten, ohne sich dem Neuen zu verschließen. Unsere Leidenschaft zur Backkunst mit Qualität, Frische und Geschmack bestätigen. Für unsere Backwaren vorwiegend regionale, hochwertige Rohstoffe zum Einsatz zu bringen.
0
Angestellte
0
Filialen
0%
Herzblut
0
Generationen

Das sind WIR

Jörg Geißler

Inhaber & Betriebsleiter

Anett Geißler

Marketing & Verkauf

Erik Geißler

Produktionsleiter

Unsere Mädels im Büro

Domenica Münch

Personalleitung

Inzwischen haben wir über 50 Mitarbeiter und 11 Filialen. Das bedeutet einen höheren Aufwand für unsere Logistik. Gemeinsam mit uns planen unsere Mitarbeiter aus dem Büro den täglichen Einsatz unserer Mitarbeiter und verwalten die Bestellungen und Einkäufe.

Sandra Freund

Buchhaltung

Unsere Bäcker & Fahrer

Die ursprüngliche, kleine Backstube befand sich von 1897 bis 1990 im Erdgeschoss des Wohnhauses der Familie Geißler auf der Klosterstraße 12 in Ostritz. Nach der Wende ergab sich die Möglichkeit in ein stillgelegtes, altes Betriebsgelände zu investieren. Somit bekamen wir die Chance, unsere Produktion neu aufzustellen und neu zu strukturieren.Jetzt konnten die Arbeitsabläufe optimal abgestimmt  werden.
Es entstanden bessere Arbeitsbedingungen für die junge Bäckermannschaft. Stets bemüht, unseren Kunden nur das Beste anzubieten, arbeiten wir ständig an der Qualitätssteigerung der Produkte.

Unsere Backstube befindet sich auf der Bahnhofstraße in Ostritz.

Sie möchten auch zu unserem Team gehören?

Menü